Liebe zib-Autor*innen und die, die es werden wollen,

 

die zib wurde erfreulicherweise in den Kreis der Zeitschriften aufgenommen, die für den „Preis der Fritz Thyssen Stiftung für sozialwissenschaftliche Aufsätze“ berücksichtigt werden. Ab dem laufenden Jahrgang kann die zib-Redaktion daher der interdisplinären Preis-Jury jährlich einen bereits veröffentlichten zib-Aufsatz vorschlagen, der bei der Preisvergabe berücksichtigt wird. Mehr über den Preis, mit dem „der Zeitschriftenaufsatz als Mittel der wissenschaftlichen Kommunikation hervorgehoben werden“ soll, finden Sie hier.

Übrigens: Seit einiger Zeit schon wird zudem jährlich einer der in der zib publizierten Aufsätze an das Journal World Political Science (WPS) vermittelt, sodass dort eine englische Übersetzung veröffentlicht werden kann.

Sie sehen also: Einreichen lohnt sich in mehrfacher Hinsicht. Wir freuen uns auf Ihre Manuskripte!

Beste Grüße,

die zib-Redaktion