Liebe Mitglieder der IB-Sektion,

Sie haben sicher erfahren, dass Vorstand und Beirat der DVPW inzwischen eine Reformvorschlag für eine neue Satzung des Verbandes vorgelegt haben, der noch bis 15. Juni kommentiert werden kann. Diese Kommentare sind vorzugsweise an die DVPW selbst zu richten, so wie dies auch auf der entsprechenden Website angeboten wird.

Wir drei Sprecher der IB-Sektion haben einen sehr positiven Eindruck von der vorgeschlagenen Reform gewonnen, wollen aber auch unsere Sektion noch einmal dazu auffordern, zur Meinungsbildung darüber beizutragen. Zu diesem Zweck stellen wir den Satzungsentwurf noch einmal hier auf dem zib-Blog ein und laden zur Diskussion ein. Wir wollen auf diese Weise gewährleisten, dass keine großen Fragen übersehen werden und dass die Diskussion in unserer Sektion zugleich von außen einsehbar ist. Das Begleitschreiben des DVPW-Vorstands und -Beirats mit Erläuterungen zur Satzungsreform finden Sie hier.

Schliesslich haben wir noch eine sehr wichtige Bitte: Bitte beteiligen Sie sich an der Abstimmung über die Satzungsänderung! Für die Satzungsänderung ist nach der alten Satzung die Mehrheit aller Mitglieder nötig. Um diese Beteiligung möchten wir Sie alle herzlich bitten, damit nicht weitere Verzögerungen in der Umsetzung entstehen.

Schon jetzt möchten wir Ihnen für Ihre Beteiligung danken. Wir sind davon überzeugt, dass es auf diese Weise möglich ist, den Verband in eine institutionell effiziente und fachlich anregende Zukunft zu führen.

Mit den besten Grüßen von
Margit Bussmann, Klaus Schlichte, Stephan Stetter (SektionssprecherInnen)